Sie wünschen eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an: 0221-1690-3366 oder per E-Mail

Regular 240x200 3

Gute Vorsätze für das neue Jahr: So erreichen Sie Ihre Ziele wirklich!

04.01
Michael Wigge

Jedes Jahr zum Jahreswechsel ziehen die meisten Menschen ein Resumée über das abgelaufene Jahr und fassen neue Vorsätze für das neue Jahr. Oftmals zeigt sich: schnell sind Vorsätze gefasst und ebenso schnell wieder vergessen. Ein Vorsatz ist kein Ziel, sondern etwas Unverbindliches, ein Wunsch. „Allein mit dem Ziel ist es aber nicht getan. Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun!“ So hat Goethe es einmal sehr passend beschrieben. Und die Weisheit Goethes wird auch durch aktuelle Studien bestätigt.

Was sich Deutsche zum Jahreswechsel wünschen?

Laut einer repräsentativen bundesweiten forsa-Befragung von 3.010 Deutschen sagt gut die Hälfte, sie wolle etwas für einen besseren Lebensstil und die Gesundheit tun:

  • Stress vermeiden / abbauen (60 Prozent)

  • mehr Zeit für Familie / Freunde (56 Prozent)

  • mehr bewegen / Sport (55 Prozent)

  • mehr Zeit für mich selbst (51 Prozent)

  • gesünder ernähren (45 Prozent)

Nur 20% der Deutschen realisieren ihre Vorsätze!

Der britische Psychologe Richard Wisemanhat vor einigen Jahren mehr als 3000 Briten zum Thema Ziele befragt. 52 Prozent der von Wiseman beobachteten Personen glaubten, dass sie ihre Pläne einhalten würden. Die ernüchternde Bilanz nach einem Jahr: Gerade einmal zwölf Prozent der Probanden hatten geschafft, was sie sich fürs abgelaufene Jahr vorgenommen hatten. Auch in Deutschland ist es mit der Disziplin in Sachen Vorsätze nicht weit her: Nur etwa jeder Fünfte schafft es, sich an seine Vorsätze zu halten – und selbst das nur zwei bis drei Monate.

Wie können Sie es schaffen, realistische Ziele zu setzen und diese auch tatsächlich zu realisieren? Dazu haben wir den bekannten Buchautor, Coach und extrem Challenge Seeker Michael Wigge befragt. Michael Wigge hat in Deutschland und den USA große Bekanntheit durch ZDF Serien wie „Ohne Geld bis ans Ende der Welt“ oder Wigge`s Tauschrausch.

Herr Wigge, warum schaffen es so wenige Menschen, ihre Ziele konsequent zu verfolgen?

Es gibt verschiedene Gründe für diese niedrige Erfolgsquote.

Unsere Ziele sind oftmals zu unkonkret wie „Ich will abnehmen.“ Um Ziele zu erreichen ist es wichtig Maß, Zeitrahmen und Zwischenziele zu definieren, um leichter ans Ziel zu kommen. Also, viel besser wäre „Ich möchte 10 kg bis Juli abnehmen, also jeden Monat ca. 1,5kg“. Ebenfalls tendieren wir dazu an einem so großen Tag wie zum Jahreswechsel uns zu viel vornehmen, denn schließlich ist das neue Jahr sehr wichtig. Hier kann ich zu einer Dosierung raten. Lieber nur noch Hähnchen essen, anstatt gleich zum Vegetarier umzusteigen. Zu große Ziele können uns erdrücken.

Wie müssen wir unsere Ziele formulieren, um echte Vorhaben auch wirklich zu realisieren?

Wie erwähnt ist eine klare Definition und der realistische Umfang sehr wichtig. Ich leite meine Coaching Klienten auch immer an die Dreier-Regel zu nehmen, also sich drei Zeitziele zu setzen. Für große Lebensthemen setzen wir ein 1-Jahres, 3-Jahres und 5-Jahres Ziel. Sollten es kleinere Dinge wie „mehr Sport treiben“ sein, würde ich ein 1-Monat, 3-Monat und 5-Monatsziel vorschlagen, so dass man sich in den drei Stufen z.B. von 10 auf 20 auf 30 Minuten Dauerlauf steigert.

Welche Rolle spielen aus Ihrer Erfahrung heraus das eigene Umfeld und können Partner oder Freunde einem bei der Verwirklichung von gesteckten Zielen unterstützen?

Ich finde das persönliche Umfeld ist sehr wichtig. Und manches Mal ist es sogar wichtig bei einem Lebenswandel gleichzeitig zu schauen, inwiefern das Umfeld den Wandel unterstützt. Wie will man 10 Kilo abnehmen, wenn das gesamte Umfeld Pommes isst? Also, hier gilt es sich seiner Unterstützer ganz aktiv zu suchen, um seine Ziele zu erreichen. Ich erinnere mich daran, als ich aufgehört habe zu rauchen. Zu der Zeit musste ich mich für mein Ziel von allen Rauchern in meinem Freundeskreis zeitweise etwas lösen.

Auf der Grundlage Ihrer eigenen extremen Challenges: Welche Tipps können Sie den Lesern weitergeben?

Ich habe Ziele und Herausforderungen sehr dominant in meinen Lebensstil integriert, wie natürlich Extrem-Challenges „Ohne Geld bis ans Ende der Welt“ oder „Wigges Tauschrausch“. Hierdurch habe ich herausgefunden, dass klare Zielsetzungen im Leben die Lebensfreude steigern, den Lebenssinn extrem stärken, und uns helfen, vorwärtsgerichtet zu bleiben und nicht zu viel zurückzuschauen. Ich leite meine Coachingkunden immer wieder zu 1-3-5 Jahreszielen an, um glücklich zu leben. Dieses gebe ich auch in meinen Coachings weiter.

Weitere Infos zu Michael Wigge finden Sie hier: http://www.faircoach.de/coaches/64?scope=business

Mehr von Michael Wigge
  • Preview blog header
  • Tipp!
    Newsletter abonnieren und informiert bleiben

    (jederzeit abbestellbar)
    • Erhalten Sie exklusive Beiträge unserer Top Speaker und Coaches.
    • Lassen Sie sich von wirkungsvollen Coaching Tipps inspirieren.
    • Erfahren Sie als Erster von neuen Rabattaktionen.